Montag, 23. Oktober 2017

Durchgeführte Übungen

Großübung bei der Firma Kayser

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Feuerwehr - Großübung bei der Firma Kayser in der Hansestraße

 

Brand im neuen Verwaltungsgebäude der Firma Kayser in Hansestraße in Einbeck, das Gebäude steht nach Dacharbeiten in Brand und droht sich auszudehnen. Auf dem Dach werden ebenfalls noch Arbeiter vermisst.

 

Das war die angenommene Ausgangslage für eine Feuerwehr - Großübung mit über 100 Einsatzkräften am vergangenen Freitagabend. Es rückte die Schwerpunktfeuerwehr Einbeck sowie zur Unterstützung die Wehren aus Dassensen, Hullersen, Holtensen und Rotenkirchen an.

Die nachrückenden Wehren bauten eine Wasserförderung von rund 450 Metern vom Löschteich DURA auf, damit noch mehr Löschwasser zur Verfügung stand. Laut Übungsszenario war es im Dachstuhl bei Dacharbeiten zu einem Brand gekommen, und mehrere Arbeiter werden vermisst.

 

 

Schnell wurden Schläuche verlegt, damit der Atemschutztrupp in dem verrauchten Gebäude mit den Löscharbeiten und der Personenrettung über die Drehleiter beginnen konnte. Nach der Meldung > Feuer aus < alle Personen gerettet war die Großübung beendet.

 

 

Ortsbrandmeister Matthias Krüger und sein Stellvertreter Helmut Böttcher zeigten sich bei der anschließenden Einsatznachbereitung erfreut, dass alle eingesetzten Wehren einwandfrei und vor allem Hand in Hand gearbeitet hätten. Der Dank richtete sich auch an Arne Paulmann (Sicherheitsingenieur) der Firma Kayser das man so eine Großübung auf dem Gelände durchführen konnte.

 

Quelle: Einbecker Morgenpost

DruckenE-Mail

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online