Donnerstag, 23. Januar 2020

Gefahrgutzug Neuigkeiten

Gefahrgutzug bildet neue CSA Träger aus

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

 

 

Am vergangenen Samstag waren 14 Kameraden aus den Ortsfeuerwehren Einbeck, Salzderhelden und Sievershausen der Einladung von Zugführer Frank Schwarz gefolgt.

 

 

 

Dieser Ausbildungstag richtete sich an die neuen Kameraden im Gefahrgutzug Einbeck (GGZ), die noch nie oder nur probeweise einen Chemikalienschutzanzug, kurz CSA, getragen hatten.

 

Nach dem obligatorischen Theorieteil, der sich mit den Körperschutzformen, Einsatzgrundsätzen und Aufgaben im GGZ beschäftigte, folgte die praktische Ausbildung.

 

 

Von Matthias Weger, Gruppenführer Dekon, wurden die Kameraden in die Arbeitsweise der Dekongruppe eingewiesen. Die Dekonstelle wurde ausführlich besprochen und aufgebaut. Dies unter Übungsbedingungen und anschließend unter Einsatzbedingungen.

 

 

Anschließend folgte die Einweisung in das Tragen von CSA. Jan Witte, zuständig für die Aufbereitung und Instandhaltung der CSA, fungierte heute als Gruppenführer Atemschutz und zeigte den Kameraden, auf was sie alles achten müssen, wenn der CSA angelegt wird.

 

 

 

 

 

Nach der medizinischen Kontrolle durch den Stellv. Zugführer Florian Effenberger, wurden die Kameraden zu einem Gewöhungsgang über die Wallanlagen nahe der Feuerwache Einbeck begleitet. Im Anschluss folgte eine Übungssituation der sich die Teilnehmer in kleinen Gruppen stellen mussten.

 

 

 

Es mussten Gullys, Rohre und Flansche abgedichtet werden. Mit den klobigen und sperrigen Anzügen kein leichtes Unterfangen. Aber auch diese Lage wurde gemeistert.

 

 

 

 

Am Ende des Ausbildungstages zeigte sich der Zugführer äußerst zufrieden mit den erbrachten Leistungen und freute sich das er nun auf insgesamt auf ca. 50 ausgebildete Vollschutzträger zurückgreifen kann.

 

Weitere Bilder in der Gallerie

Drucken E-Mail

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online