Donnerstag, 23. Januar 2020

Verschiedenes

Spende für die Jugendfeuerwehr

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Autohaus Hübener spendet der Jugendfeuerwehr Kindersitze

 

Über mehr Sicherheit dürfen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Einbeck freuen. Das Autohaus Hübener, vertreten durch den Betriebsleiter Hr. Ropeter und seinen Mitarbeiter Hr. Witte, überreichte der Jugendfeuerwehr 10 neue Kindersitze. Somit können nun auch die jüngsten Mitglieder der Jugendfeuerwehr bestens geschützt an den Fahrten im Feuerwehrfahrzeug teilnehmen. Auch die Betreuer befinden sich nun auf der sicheren Seite, da für Fahrten mit einem Feuerwehrfahrzeug die gleichen gesetzlichen Grundlagen gelten, wie für Privatwagen und somit Kindersitze Pflicht sind.

 

 


v.l.: Jan Witte und Wolfgang Ropeter vom Autohaus Hübener, Florian Nüsse (stellv. Jugendwart Einbeck), Daniel Taufall( Jugendwart Einbeck) und Maik Thebes( Stadtjugendwart Einbeck) davor: Justin Krüger, Tom Heidenreich und Ludwig Gabriel Foto: M. Vespermann

 

Huebener

Drucken E-Mail

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online