Freitag, 07. August 2020

Übungen

Übung TH

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

Am vergangenen Freitag trafen sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Einbeck zum regulären Dienstabend. Da wegen der Fahrzeugübergabe der Dienst etwas umgeworfen werden musste, als es auf dem Dienstplan stand, wussten die JF Kameraden nicht, was heute gemacht wird.

 

Nach einer kurzen Ansprache des stellv. Jugenwartes, bekamen die Jugendlichen ihre Fahrzeuge, LF 8-6 und RW 2, zugewiesen und einen Auftrag.

 

Technische Hilfeleistung war angesagt. Die Einsatzstelle war für den Einsatzleiter, Jonas Querfurth, nicht einsehbar. Also schickte er vorerst einen trupp zur Erkundung an die Einsatzstelle vor. Diese meldeten sehr schnell, dass bei Verladearbeiten mehrere Kanister und ein IBC behälter von einer Ladebordwand eines LKW gefallen sind und eine unbekannte Flüssigkeit auslaufe.

 

Auf nachfragen des Einsatzleiters wurden die Ladepapiere gesichtet und dort wurde als Ladung nur Wasser angegebn. Also konnte der Trupp die Lage genauer erkunden und fand einen Arbeiter unter dem IBC Behälter.

 

Dieses wurde sofort dem Einsatzleiter mitgeteilt der weitere Trupps mit techn. Gerät vorschickte und einen RTW und einen Notarzt anforderte.

 

Der Verletzte wurde von den Trupps fachmännisch betreut. Zeitgleich erfolgte der Aufbau für die eigentliche Rettung des Verunfallten. Mittels unterlegkeilen wurde der Behälter am Wegrutschen gehindert. Mit zwei Hebebäumen und Rüsthölzern wurde der Behälter schlißlich angehoben und unterbaut damit er nicht zurückfallen konnte.

 

Der Verletzte wurde unter dem Behälter vorgezogen und auf einer Krankentrage gelagert ins Freie gerettet und dort dem Rettungsdienst übergeben.

 

Eine schnelle und saubere rettung lobten die Jugendwarte. Auch den JF Kameraden hat diese kleine aber Anspruchsvolle Übung sehr gut gefallen!

 

2011-06-03_16-39-43_962

Drucken E-Mail

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online